Zur Winterabschiebestopp-Resolution des Flüchtlingsrats Thüringen, die von den Abgeordneten Berninger (Linke), Lehmann (SPD) und Rothe-Beinlich (Grüne) unterzeichnet wurde, sagt der migrationspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Stefan Möller:

„Wer angesichts der massiven Überlastung unseres Staates durch die illegale Zuwanderung und der fehlenden Akzeptanz einer Politik der offenen Grenzen bei den Thüringer Bürgern einen erneuten Winterabschiebestopp fordert, trägt aktiv zum Unfrieden in unsere Gesellschaft bei. Die Vertreter dieses Bündnisses sind keine ernst zu nehmenden Gesprächspartner, sondern provozierende Hypermoralisten, mit denen man keinen Staat machen kann.“