Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) stellte in einer Regierungspressekonferenz den Monitoringbericht „Klimafolgen in Thüringen“ vor.

Dazu sagt Stefan Möller, Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag:

„Über die vergangenen Millionen von Jahren hat es ständig Klimawandel gegeben. Es ist Ausdruck politischen Größenwahns, wenn man aus Thüringen heraus das Weltklima retten will, während China und die USA sich solchen Maßnahmen verweigern. Die Folgen der rot-rot-grünen Klimawandelpanik werden leider nicht das Klima treffen, sondern in Form steigender Baukosten, Energiekosten und Mieten die Thüringer Wirtschaft und die Haushalte.“