Die Thüringer Landeszahnärztekammer und die Kassenzahnärztliche Vereinigung veranstalteten am 14. Juni 2017 ihren Sommerempfang im Erfurter Opernhaus. Zum Abschluss der Veranstaltung moderierte Andreas Mihm von der FAZ eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der wichtigsten politischen Parteien aus dem Bundestag und dem Thüringer Landtag. Zu den diskutierten Themen gehörten die Freiberuflichkeit, Erhalt der zahnärztlichen Qualität, die Kompetenzen der Selbstverwaltung und die Zukunft des Systems von GKV und PKV.

Dazu sagt Corinna Herold, gesundheitspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag:

„Die AfD-Fraktion wird sich mit allen parlamentarischen Mitteln für den Erhalt der Freiberuflichkeit im Gesundheitswesen mit den bewährten Instrumenten Selbstverwaltung, Gebührenordnung und Zulassungsbeschränkungen einsetzen. Nur das bestehende System kann die hohe Qualität der Versorgung der Bevölkerung dauerhaft gewährleisten.“