Zur Schließung der JVA Gera sagt der innenpolitische AfD-Fraktionssprecher Jörg Henke:

„Die heute geschlossene Justizvollzugsanstalt Gera sollte als Abschiebegefängnis genutzt werden. Thüringen braucht eine entsprechende Einrichtung. 525 Flugrückführungen wurden im ersten Halbjahr 2017 aus Thüringen organisiert. Davon wurden allerdings nur 293 vollzogen. 44 Prozent der Abschiebungen sind also gescheitert. Meist lag das Scheitern daran, dass die Abzuschiebenden untergetaucht sind. Dem ließe sich mit einem Abschiebegefängnis vorbeugen. So würden auch die Bürger sehen, dass geltendes Recht durchgesetzt wird.“