Bildungsministerium setzt Forderung der AfD-Fraktion nach geringerer Kostensteigerung an Spezialgymnasien um

„Wie die AfD-Fraktion schon während der Haushaltsverhandlungen am Ende des vergangenen Jahres klargestellt hat, ist die vom Bildungsministerium geplante Erhöhung der Kosten für die Unterbringung von Schülern in den Internaten der Thüringer Spezialgymnasien um 30 Prozent inakzeptabel“, erklärte Wiebke Muhsal, bildungspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag. Die AfD-Fraktion habe deshalb beantragt, zusätzliche Mittel für …

weiterlesen →

Thüringenpost 2/2016

Die aktuelle Ausgabe der Thüringenpost beinhaltet unter anderem folgende Themen: Die Landtagswahlen – Politisches Erdbeben mit Ansage Importierte Kriminalität – Wo steht die innere Sicherheit in Thüringen Die Enteignung der Sparer Propaganda statt Recherche – Ezra, die AfD und die Presse in Thüringen Download als PDF-Dokument: Thüringenpost 2/2016

weiterlesen →

Unwürdige Debatte über die deutsche Sprache im Thüringer Landtag

In der Debatte über den Antrag der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Deutsch als Sprache in die Landesverfassung aufzunehmen, haben sowohl die Regierungsfraktionen als auch die CDU ein trauriges Bild abgegeben. Anstatt sachlicher Argumente zu der schon länger öffentlich geführten Debatte um die Verankerung der deutschen Sprache in Verfassungstexten lieferten die Vertreter von Linken, Grünen und …

weiterlesen →

Henke: Gewaltausbrüche gegen Polizisten in Jena offenbaren Versäumnisse in der Auseinandersetzung mit dem Linksradikalismus

Im Namen der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag verurteilte deren innenpolitischer Sprecher Jörg Henke die Gewaltausbrüche von Extremisten, die sich gestern Abend auf Kundgebungen in Jena ereignet haben, auf das Schärfste. „Gewalt darf nie Mittel der Auseinandersetzung sein. Links- und Rechtsextreme haben sich an die Regeln des Rechtsstaates zu halten und dürfen sich nicht gegenseitig attackieren“, …

weiterlesen →

Herold beim Landesjägertag

Auf dem Landesjägertag am Samstag hat die AfD-Abgeordnete Corinna Herold den Jägern die Solidarität der AfD-Fraktion versichert. Die EU-Richtlinie zur Verschärfung des Waffenrechts war falsch und es war ein Fehler von Ramelow dieser im Bundesrat zugestimmt zu haben. Der Windkraftradbau ist eine ideologisch gefärbte Waldzerstörung. Frühere Meldungen zu den Plänen der Thüringer Landesregierung Windkraftanlagen im Thüringer …

weiterlesen →

Brandner per Facebook: Demonstrationen und Kundgebungen gegen die AfD in Erfurt und Jena

Stephan Brandner: „Jetzt ist’s „amtlich“ und ein weiterer Skandal: SPD, GRÜNE, LINKE, AWO, DGB, „Naturfreunde“, „Studierendenrat“ u. a. rufen in Thüringen zu „Gegendemos“ auf, anlässlich derer dann linksextreme und -radikale Straßenschlägerbanden (die ebenfalls dazu aufgerufen haben) Straftaten unglaublichen Ausmaßes auch gegen Menschen (vgl. Seite 6 – und da sind die Menschenjagden von Jena noch nicht mal …

weiterlesen →

Radikalisierung in der Linkspartei: Hennig-Wellsow fördert linksextreme Organisation

Nach Medieninformationen unterstützt die Vorsitzende der Fraktion „Die Linke“ im Thüringer Landtag, Susanne Hennig-Wellsow, die linksextremistische Organisation „Rote Hilfe“. Deren Plakate ließ Hennig-Wellsow an ihrem Wahlkreisbüro in Erfurt aufhängen. Dazu erklärt Jörg Henke, innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion: „Das Verhalten von Frau Hennig-Wellsow ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich die Linkspartei nicht vom Linksextremismus abgrenzt, …

weiterlesen →

Höcke: Abgrenzung Ramelows zu Antifa-Gruppen war richtig

Zur an Christi Himmelfahrt geplanten Antifa-Demo in Bornhagen und der Reaktion von Ministerpräsident Bodo Ramelow darauf erklärt Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Es muss demokratischer Grundkonsens sein, dass wir die Privatsphäre und die öffentliche Sphäre trennen. Die AfD hält sich selbstverständlich daran. Um auf die Probleme in der Asyl-Krise hinzuweisen, sind wir …

weiterlesen →
Seite 68 von 76« Erste...102030...6667686970...Letzte »