Bevorzugung von Migrantenkindern bei Schulraumausstattung ist Realität

Die Thüringer Landesregierung förderte an Geraer Schulen sechs sogenannte „DaZ-Räume“ (Deutsch als Zweitsprache) mit jeweils 23.500 Euro Landesmitteln – insgesamt 142.500 Euro. Damit wurden die Klassenräume auf den technisch neuesten Stand gebracht. Dies ergab eine im Januar gestellte Kleine Anfrage des AfD-Abgeordneten Stephan Brandner. Eine Lokalzeitung griff das Thema auf, berichtete unter der Überschrift „Populismus …

weiterlesen →

Zustände in Jenaer Schulen sind unzumutbar

Mit Hilfe eines offenen Briefes wies der stellvertretende Schulelternsprecher der Talschule Jena auf den Erziehermangel an den Grundschulen der Stadt hin. Er macht deutlich, dass teilweise lediglich vier Erzieher 220 Schüler an der Jenaer Talschule betreuen. Daneben zeigt er auf, dass die mangelhafte Versorgung mit Erziehern dazu führe, dass vermehrt Unfälle an der Grundschule passieren. …

weiterlesen →

Verdopplung der Polizeieinsätze an Schulen in Ostthüringen

Aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der AfD-Fraktion, Stephan Brandner, geht hervor, dass sich die Anzahl der Polizeieinsätze an Schulen im Bereich der Polizeiinspektion Gera von 56 im Jahr 2014 über 93 im Jahr 2015 auf 112 in 2016 verdoppelten. Im Jahr 2016 wurden dort 32 Ermittlungsverfahren gegen 45 …

weiterlesen →

Das Bildungsfreistellungsgesetz ist ein Bürokratiemonster

Schon in der Debatte zur Einführung des Bildungsfreistellungsgesetzes zum 1. Januar 2016 hatte die bildungspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Wiebke Muhsal, darauf hingewiesen, dass das Bildungsfreistellungsgesetz ein vollkommen unnützes Bürokratiemonster ist, das die Arbeitgeber unverhältnismäßig belastet. Aus der Antwort auf eine kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten an die Landesregierung geht nun hervor, dass es bislang nur wenig …

weiterlesen →

Altparteien lehnen Bedarfsermittlung bei Lehrern für Deutsch als Zweitsprache ab

Die AfD-Fraktion hat heute im Plenum des Thüringer Landtags gefordert, dass es eine Bedarfsermittlung für Lehrer gibt, die Deutsch als Zweitsprache unterrichten. Der entsprechende AfD-Antrag wurde von allen Altparteien abgelehnt. Dazu sagt Wiebke Muhsal, bildungspolitische Fraktionssprecherin: „Es ist für mich völlig unverständlich, warum nicht eine Sachgrundbefristung für Lehrer für Deutsch als Zweitsprache geprüft werden soll. …

weiterlesen →

Keine Gleichmacherei bei den Lehrergehältern

Der Linke-Landtagsabgeordnete Torsten Wolf fordert die Angleichung der Gehälter von Regelschul- und Gymnasiallehrern, sowie von Lehrern an Gemeinschaftsschulen. Die Angleichung würde bis zu 29 Millionen Euro kosten. Dazu sagt Wiebke Muhsal, bildungspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Ich setze mich für eine grundsätzliche Besserstellung der Lehrer in Thüringen ein. Die Gehälter und Arbeitsbedingungen sind …

weiterlesen →

Landesregierung lässt Thüringer Schulen im Stich

Seit Jahren ist der Sanierungsstau im Bereich Schulsanierung bekannt. Alleine in Erfurt beläuft sich dieser Sanierungsstau auf über 200 Millionen Euro und noch einmal rund 60 Millionen Euro für die Sanierung der Schulsporthallen. In der Stadt Eisenach liegt der Investitionsbedarf bei 20,4 Millionen Euro, in Gera bei 61 Millionen Euro und in der Stadt Suhl …

weiterlesen →

Lehrer müssen entlastet werden

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ruft für den morgigen Tag zu Warnstreiks in Thüringen auf. Dazu sagt Wiebke Muhsal, bildungspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Wir verstehen, dass die Lehrer auf die Straße gehen. Der Krankenstand steigt. Die Arbeitsbedingungen werden schlechter. Dazu wurden bereits 1.000 Lehrer in Thüringen Opfer tätlicher Angriffe in der …

weiterlesen →

Muhsal: Rot-Rot-Grünes Schulgesetz ist rücksichtsloser Schnellschuss

In Thüringen fehlen für einen inklusiven Unterricht nach Ansicht des Lehrerverbandes etwa 600 Sonderpädagogen. Auch die finanziellen und baulichen Bedingungen müssten zuerst geklärt und umgesetzt werden. Die Verbände fordern – neben dem inklusiven Unterricht – eine Fortführung der Förderschulen. Das Land will diese langfristig abbauen. Dazu sagt Wiebke Muhsal, bildungspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Der Thüringer Lehrerverband …

weiterlesen →

Opulente Ausstattung der Geraer Schulräume für Deutsch als Zweitsprache

142.500 Euro wurden in der Stadt Gera für die Einrichtung sogenannter DaZ-Räume, die zur Unterrichtung von Flüchtlingen in Deutsch als Zweitsprache dienen, ausgegeben. Das geht aus einer kleinen Anfrage des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der AfD-Fraktion, Stephan Brandner, hervor. Mit dem Geld wurden Kameras, interaktive Whiteboards, Laptops und Beamer bezahlt. Diese Anschaffungen kritisiert der Abgeordnete Stephan Brandner …

weiterlesen →
Seite 2 von 41234